Yasmin Eisenblätter

 Wie alles begann

 

Ich entdeckte vor 17 Jahren in einem Fitnessstudio Pilates als Angebot. Von der ersten Stunde an faszinierte mich diese Form
des Trainings, und ich entwickelte meine Liebe zum Pilates.

 

Jahre später entschied ich, mich selbst ausbilden zu lassen, um mein Wissen und meine Erfahrungen weitergeben zu können,
geleitet durch die positive Veränderung meines Körpers und des Wohlbefindens.

 

Die Idee war damals schon für mich den Menschen als Ganzes zu betrachten.

 

Über die Jahre habe ich diese Ansätze mit meinem Fachwissen kombiniert.

 

Durch Rücken-, Beckenboden-, Pilates- oder Entspannungstraining in Verbindung mit dem funktionellen Faszientraining  konnte ich meine ganzheitlichen Ansätze weiter ausbauen.

 

Bis heute halte ich mich durch regelmäßige Fortbildungen auf dem Laufenden und entwickle mich stetig weiter.

 

Das Ziel ist es, die Trainingseinheiten aus einem Mix von Entspannung und körperlicher Herausforderung für jeden Teilnehmer entsprechend zu gestalten. Unterstützt wird dies durch sorgsam ausgewählte Musik.

 

Dazu möchte ich Dich einladen.

 

 

Wenn Du weißt was Du tust, kannst Du tun, was Du willst. Beweglichkeit startet im Gehirn
(Dr. Moshe Feldenkreis)